×

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Immobilienpreise der Kanarischen Inseln. Statistik der Kanarischen Regierung

Immobilienpreise der Kanarischen Inseln. Statistik der Kanarischen Regierung

In den letzten Monaten liest man so viel über den Kanarischen Immobilienmarkt, dass man nicht mehr weiss was man glauben soll. Um an Information zu kommen, habe ich immer nur nach Tabellen aus offiziellen Quellen gesucht.

Vor Kurzem las ich in einer lokalen Zeitung, “dass die Kanarischen Immobilienpreise angeblich den Höhepunkt von 2007 erreicht haben” – Wie bitte? Diese Nachricht stammte von dem Immobilienmakler-Verein API.

Als ich die offiziellen Quellen hierzu suchte, sah ich dieselbe Information, die wir schon im Jahr 2019 für unseren Blogpost “Hat der Immobilienmarkt sein Höhepunkt erreicht?” benutzt hatten. In diesem Artikel zog ich meine Infos aus dem größten Gutachtenunternehmen Spaniens, der TINSA. Und wenn wir deren Tabellen mit den Statistiken der Notariatskammer und der Grundbuchämter vergleichen, finden wir genau dieselben Informationen.

Es gibt noch eine weitere Informationsquelle, die auch öffentlich ist: die Statistiken der Kanarischen Regierung, die noch weiter zurück in die Vergangenheit reichen. Diese Quelle ist z.B. interessant, wenn man wissen möchte, wie der Immobilienmarkt in den 90er Jahren war. Die Informationen aus den Statistiken von der Kanarischen Regierung stammen aus reellen, im Grundbuch eingetragenen Informationen und sind nicht irgendwelche, von einem Verein frei erfundenen Infos.

Der Widget der Kanarischen Regierung wird automatisch jedes Quartal aktualisiert und zeigt die Preise der gebrauchten Immobilien in den Provinzen Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas de Gran Canaria an. Mithilfe eines Einstellungsknopfs unten links können Sie dort verschiedene Filter einsetzen, um gezielter nach Informationen zu suchen. Viel Spass dabei!

 

 


Über Simon Sananes

Gründer dieses Beratungsunternehmens. Von der ESDAF Geprüfter Steuerberater und Dolmetscher der Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch. Fachgebiete Steuer- und Immobilienangelegenheiten.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.